+49 6442 708370 info@steinbach-ra.de

Mein Glaube daran, Dinge juristisch klären zu können, ist umgekehrt proportional zu meiner Berufserfahrung. D.h., je länger ich im Beruf bin, desto mehr wird mir klar, dass man nur wenige Dinge rein rechtlich zufriedenstellen klären kann.

Bei Trennungen und Scheidungen oder auch bei erbrechtlichen Angelegenheiten sind wirtschaftliche, rechtliche und emotionale Belange miteinander verwoben. 

Oft wird der Wunsch an mich herangetragen, als Anwältin für beide Eheleute tätig zu werden, was ich aus guten berufsrechtlichen Gründen ablehnen muss. Selbst wenn die Eheleute sicher sind, sich weitestgehend einig zu sein, und nur noch Details abklären und verbindlich fixieren möchten. Hinter dem Wunsch nach einer gemeinsamen Anwältin steckt oft die Furcht vor hohen Kosten und vor allem vor einer ungewollten Eskalation.

In dem Fall kann das CP-Verfahren das„Beste aus allen Welten“ sein, da es im Gegensatz zur Mediation unabhängige anwaltliche Beratung bietet, ohne ungewollte Eskalation und ohne belastenden Schriftwechsel.

Aber auch in einer recht konfliktbehafteten Situation erlebe ich das CP-Verfahren als viel hilfreicher und befriedigender als das rein juristische Anwaltsmandat, da hier beide Eheleute Informationen über den rechtlichen Rahmen bekommen und bei der Konfliktbearbeitung und Kommunikation unterstützt werden.